Empfehlung Eiweißpulver aus Weidemilch - Protero

In der LowCarb-Küche verwende ich oft auch Eiweißpulver, z.B. zum Backen. Hier ist es sehr wichtig, auch auf die Quälität zu achten. Vor Kurzem entdeckte ich das Weide Whey von PROTERO und ich war begeistert!

Empfehlung Eiweißpulver aus Weidemilch – Protero

Ich nahm Kontakt mit Michael Mallek von Protero auf und stellte ihm einige Fragen zu seinem Produkt! Hier das Ergebnis:

Interview mit Michael Mallek von Protero

D: Erzähl uns doch mal etwas über Eiweißpulver und was dein Weide Whey so besonders macht.

M: Ich verwende Eiweißpulver schon lange. Man kann es vielfältig einsetzen und richtig eingesetzt hat es in der modernen Ernährung eine Berechtigung. Es ermöglicht wie in deinen Rezepten Leckereien zu essen, die man in konventioneller Form leider öfters wählt als es „ausgewogen“ wäre. Eiweißpulver kann ein so einfaches Milchprodukt wie Käse oder Butter sein. Man braucht dazu nur Milch. Die Industrie versucht aber seit jeher meist die Natur zu „verbessern“ durch die Beigabe von synthetischen Aminosäuren, künstliche Zusatzstoffe für den Geschmack, die Farbe, die Konsistenz oder billige Füllstoffe wie Guarkernmehl, um sich von den Anderen zu unterscheiden. Ich habe einen ganz anderen Ansatz gewählt einzigartig zu sein. Ich fange bei der Milch an.

D: Mit irischer Weidemilch. Wieso?

M: Ich wollte Weidemilch – bezahlbar und nachvollziehbar. Ich liebe Kühe und finde sie sollten draußen an der frischen Luft Gras fressen und sich frei in der Herde bewegen dürfen. In Deutschland steht nur noch jede dritte Kuh überhaupt noch regelmäßig auf der Weide. Selbst das teure Bio-Siegel erfordert nicht einen einzigen Weidetag. Das Futter kann auch nicht-artgerechtes Kraftfutter sein – hauptsache Bio – und für den Auslauf reicht ein Steinboden neben dem Stall. In Irland wird die Weidehaltung aus betriebswirtschaftlichen Gründen gemacht. Denn darauf ausgerichtet spart jeder Weidetag dem Farmer bares Geld. Auf das „Low-Cost Gründlandnutzungsprinzip“ ist Irland deshalb ausgerichtet, weil dank des Klimas beste Bedingungen für Gras und Kühe herrschen. Es wird nicht zu warm und nicht zu kalt und es regnet regelmäßig.

D: Eigentlich gar nicht so romantisch die Gründe für irische Milch.

M: Richtig. Die Entscheidung habe ich mit kühlem Kopf basierend auf Fakten getroffen. Ich könnte mich auf das Versprechen „aus Weidehaltung“ nicht besser verlassen als durch wirtschaftliche Gründe seitens der Bauern. Nur so kann ich voll und ganz hinter meinem Produkt stehen.

D: Wie du hinter deinem Produkt stehst, willst du nun mit deinem Projekt „Ein Produkt entsteht auf Facebook“ zeigen. Was wird man genau sehen?

M: Ich bin alle Stationen von den Kühen auf der Weide über die Sprühtrocknung der Milch zu Pulver bis hin zum Abfüllen mit der Kamera durchgegangen. Ich habe Fotos, Videos und Interviews gesammelt, z.B. mit irischen Farmer. Statt als Dokumentarfilm erzähle ich die Geschichte häppchenweise in Posts auf Facebook. Für einen Film haben die wenigsten Zeit und es wäre finanziell nicht möglich für mich, aber kurze unterhaltsame Posts liest, schaut oder hört jeder gerne. Ich habe sogar eine Audio, die ich besonders mag. Das Geräusch von grasenden Kühen.

D: Danke für die Infos, war sehr spannend, dies alles zu erfahren!

Rezept LowCarb Pancake aus Weide Whey für 1 Person

6 EL Weide Whey neutral – alternativ Vanille
5 EL Mandelmehl
1 EL Flohsamenschalen
1 TL Backpulver
200ml Weidemilch (z.B. Berchtesgadener oder Arla)

Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen. Entscheidend ist die Konsistenz. Diese sollte mittelfest sein. Wenn man den Teig von einem Löffel tropfen lässt, sollte er langsam gleichmäßig herunterfließen. Fließt er zu schnell, ist der Teig zu dünn. Einfach mit Milch und Flohsamenschalen herantasten.

Meine Pancakes mache ich im Reiskocher. Das geht schnell und ich hab sofort eine ordentliche Portion für eine Person. Kann man natürlich auch ganz normal in einer Pfanne rausbacken – mit Butterschmalz oder VCO (Virgin Coconut Oil)

Hier das Ergebnis aus dem Reiskocher:

Pancakes

PS: Wir haben das Weide Whey von Protero inzwischen auch in unseren Produktempfehlungen aufgenommen!

Liebe Grüße sendet Euch

Daniela

UNSERE KURSE ZUM THEMA LOWCARB UND VIELES MEHR ...

Wir bieten rund um das Thema LowCarb und „gesunde Ernährung“ Kurse mit vielfältigen Themen an: LowCarb Basics, Abnehmen mit LowCarb, 5-Elemente-Ernährung der TCM, LowCarb Zuckersüß, 30-Tage RESET, Ernährung bei Autoimmunerkrankungen uvm.

Das könnte Dich auch noch interessieren ...

The following two tabs change content below.

Daniela Pfeifer

Diätologin | Autorin | Dozentin Erwachenenbildung bei LowCarbGoodies
Körperliche, mentale und seelische Gesundheit ist unser höchstes Gut! Meine vielfältigen Ausbildungen und mein großer Erfahrungsschatz ermöglichen es mir, Sie auf Ihrem Weg zu einem gesünderen Leben zu unterstützen! Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit den unterschiedlichsten Ausprägungen der gesunden Ernährung – individuell, ganzheitlich, fundiert und umfassend. Als Genussmensch ist mir die Qualität der Lebensmittel, deren geschmackvolle Zubereitung und die einfache Umsetzbarkeit meiner Empfehlungen wichtig! In Vorträgen, Kursen und Team-Schulungen vermittle ich mit Begeisterung mein Wissen um den Wert gesunder, natürlicher Lebensmittel und deren Wirkung auf unseren Körper, der geistigen Leistungsfähigkeit und der emotionalen Ausgeglichenheit! „Wenn wir unseren Körper nicht nähren – wo soll unsere Seele dann wohnen?“

Neueste Artikel von Daniela Pfeifer (alle ansehen)