Langsam wird es weihnachtlich … der 1. Advent naht.
Am Sonntag ist es schon soweit und deshalb habe ich heute ein schön würziges Lebkuchenrezept für euch…

Pinien Lebküchlein mit zweierlei Überzug – zuckerfrei, Low Carb, Lchf und Keto

Zutaten für 23 Stück:

  • 2 Eier Gr. M
  • 100 g Pudererythrit (erhältlich HIER)
  • 1 Pr. Salz
  • 1/2 Tl. Limettenabrieb (Zitrone geht auch)
  • 1/2 Tl. Orangenabrieb
  • 1/2 Tl. gemahlene Vanilleschote
  • 2 Tl. Lebkuchengewürz
  • 1 El. 40% Rum
  • 10 Tropfen Bittermandelaroma
  • 100 g Mandelstaub  (erhältlich HIER)
  • 100g gemahlene Haselnüsse
  • 25 g Pinienkerne
  • ein paar Pinienkerne als Dekor
  • 20 g Pudererythrit  (erhältlich HIER)
  • 1 El. Wasser
  • 1 Messerspitze gemahlene Vanilleschote
  • 50 – 80 g Schokoladenzauber  (erhältlich HIER)

Und so gehts:

  • Die Eier zusammen mit den Gewürzen in eine Schüsse geben.
  • Das Pudererytrhit zufügen.
  • Alles zusammen aufschlagen bis eine cremige Masse entsteht. (ca. 10 Min.)
  •  Den Mandelstaub, die gemahlenen Haselnüsse und die Pinienkerne unterrühren.
  •  15 Minuten ruhen lassen.
  •  23 Kugeln rollen und diese auf ein mit Backpier ausgelegtes Blech legen.
  •  Die Kugeln etwas flach drücken und die Seiten abrunden.
  •  Die Hälfte der Lebküchlein mit Pinienkernen dekorieren.
  •  Für ca. 20 Minuten bei 175 Grad Ober-/Unterhitze backen.
  •  In der Zwischenzeit den Guß aus Pudererythrit, Vanille und Wasser anrühren.
  •  Die noch heißen mit Pinienkernen dekorierten Lebküchlein mit dem Guss einpinseln. Die andere Hälfte so lassen.
  •  Alles abkühlen lassen.
  •  Den Schokoladenzauber schmelzen.
  •  Die mit Guss bestrichenen Lebküchlein mit der Unterseite in die Schokolade tunken.
  •  Zum Trocknen auf ein sauberes Backpapier setzen.
  •  Die andere Hälfte mit der restlichen Schokolade bestreichen und mit Pinienkernen dekorieren.

Nachdem die Schokolade fest ist, könnt ihr die Lebküchlein in eine luftdichte Dose packen. Sie ziehen darin nochmal schön durch.
Ich wünsche euch einen schöne besinnliche Adventszeit…lasst es euch schmecken.

Herzliche Grüße

Eure Carmela von kiefernweg.net

PS: Ich freue mich auch über ein Like auf meiner Facebookseite!

Das könnte Dich auch noch interessieren ...

The following two tabs change content below.
Ich habe vor ein paar Monaten meine Ernährung auf Low Carb bzw. ketogene Ernährung umgestellt und verliere damit ganz entspannt und genüsslich meine Pfunde. Als absolute Schokoschnute kann ich auf Süßes nicht verzichten und backe immer noch gerne, nur eben anders. Was vor ein paar Monaten als kleines Abnehm-Experiment begann, ist inzwischen ein fester Bestandteil meines Lebens geworden. Ich freue mich, wenn ich Leute mit meiner neuen Lebensweise und meinen Rezepten motivieren kann. Mir geht es mit der Low Carb Ernährung inzwischen so gut, das ich sie nicht mehr missen möchte.