winterliche Tiramisu lowcarb

Rezept für zwei winterliche Tiramisu lowcarb

Vielen Dank an Stefanie  – die Rezepte sind genial!

Variante 1: Winterliches Eierlikör-Tiramisu

Für den Biskuit:

3 Eier
50g Mandelstaub – gibts hier >>
Süßungsmittel nach Geschmack (ca. 100g)
2 EL heißes Wasser
1 Prise Salz
½ TL Guarkernmehl*

Zubereitung:
Die Eier trennen, Eiweiß steifschlagen. Eigelb mit Süße schaumig rühren, gemahlene Mandeln, Guarkernmehl, Salz und heißes Wasser unterrühren. Eischnee unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen. Bei 160 Grad Umluft 40 min. backen. Nach dem Abkühlen auf die Gläser oder Schale aufteilen (soll für 2 Schichten reichen).

Für die Kaffee-Mischung:

etwas Kaffee oder Espresso
½ Fl. Bittermandel-Aroma
Süßungsmittel*

Zubereitung:
Alle Zutaten miteinander vermengen. Kleine Löcher mit der Gabel in den Teig machen und die Hälfte der Mischung darauf verteilen. Schichten (Biskuit, Sahne, Biskuit, Sahne, etwas puren Eierlikör, Kokosschicht) und so auch bei der 2. Schicht des Biskuit vorgehen.

Für den Eierlikör:

1 Becher Sahne
4 Eigelb
Süßungsmittel*
½ Fl. Vanille-Aroma oder gemahlene Vanille
2 Orangenscheiben
1-2 Fl. Rum-Aroma
evtl. etwas Guarkernmehl*

Zubereitung:
Die Sahne, Eigelb, Süße und Aromen schaumig rühren. In einen Topf geben und mit den Orangenscheiben aufkochen – evtl. Guarkernmehl einsieben zum verdicken wer den Likör dickflüssiger mag.

Für die Creme:

1 Becher Sahne
250g Quark
8 EL Eierlikör
Süßungsmittel*

Zubereitung:
Die Sahne steif schlagen. Quark mit den restlichen Zutaten vermengen. Die Sahne unterheben.

Für die Deko:
etwas Kokosflocken
Schokodrops
Stückchen Orange (als Nase)

 


 

Variante 2: Winterliches Lebkuchen-Tiramisu

Für den Biskuit:

3 Eier
50g  Mandelstaub – gibts hier >>
Süßungsmittel* nach Geschmack (ca. 100g)
2 EL heißes Wasser
1 Prise Salz
½ TL Guarkernmehl
¾ Lebkuchen-Gewürz*

Zubereitung:
Die Eier trennen, Eiweiß steifschlagen. Eigelb mit Süße schaumig rühren, gemahlene Mandeln, Guarkernmehl, Salz, Lebkuchengewürz und heißes Wasser unterrühren. Eischnee unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen. Bei 160 Grad Umluft 40 min. backen. Nach dem Abkühlen auf die Gläser oder Schale aufteilen (soll für 2 Schichten reichen).

Für die Kaffee-Mischung:

etwas Kaffee oder Espresso
Süßungsmittel*

Zubereitung:
Alle Zutaten miteinander vermengen. Kleine Löcher mit der Gabel in den Teig machen und die Hälfte der Mischung darauf verteilen. Schichten (Biskuit, Sahne, Kirschen, Biskuit, Sahne, Kirschen) und so auch bei der 2. Schicht des Biskuit vorgehen.

Für den Punsch:

1 Orange ausgepresst
500ml Wasser mit 2 Beutel Früchtetee
1-2 Fl. Rum-Aroma
Zimt
Süße*

Zubereitung:
Wasser mit Teebeutel aufsetzen. Alle restlichen Zutaten dazu geben und abschmecken.

Für die Creme:

1 Becher Sahne
250g Quark
restliche Lebkuchengewürz*
Süßungsmittel*

Zubereitung:
Die Sahne steif schlagen. Quark mit den restlichen Zutaten vermengen. Die Sahne unterheben.

Für die Kirschen:

200g Sauerkirschen
Punsch
Guarkernmehl*

Zubereitung:
Sauerkirschen mit so viel Punsch in einen Topf geben, dass sie bedeckt sind. Mit Guarkernmehl eindicken.


 

Wir sagen nochmal DANKE für diese tollen Rezepte.

Viel Spaß beim Nachmachen und genießen!

Eure Christine

testbanner

UNSERE KURSE ZUM THEMA LOWCARB UND VIELES MEHR ...

Wir bieten rund um das Thema LowCarb und „gesunde Ernährung“ Kurse mit vielfältigen Themen an: LowCarb Basics, Abnehmen mit LowCarb, 5-Elemente-Ernährung der TCM, LowCarb Zuckersüß, 30-Tage RESET, Ernährung bei Autoimmunerkrankungen uvm.

Das könnte Dich auch noch interessieren ...

The following two tabs change content below.

Christine Pfeil

SocialMedia Manager und Inhaber bei SocialMedia Bayern
Vor einigen Jahren stellte ich meine Ernährung auf lowcarb um und bin begeisterter Anhänger dieser Ernährungsform! Mir macht es Spaß, zu kochen und neue Dinge auszuprobieren. Beruflich befasse ich mich mit SocialMedia, Marketing und Webdesign und bin in unserer Agentur als Social Media Manager und Projektleiter tätig!