Rezept Gefüllte Hähnchenbrust im Bacon Mantel Low Carb

Rezept Gefüllte Hähnchenbrust im Bacon Mantel Low Carb

Ich verspreche nicht zu viel, wenn ich sage: Dieses Gericht wird Dich in den absoluten Food-Himmel katapultieren. Durch die schützende Schicht Bacon bleibt die Hähnchenbrust wunderbar zart. Ganz nebenbei schmeckt der Bacon auch noch genial und bildet eine feine Knusperschicht.

Mit einer würzigen Füllung aus Spinat und Feta wird der Gaumenschmaus perfekt.

Für 2 Personen

  • 2 Hähnchenbrüste à 150 g
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Spinat
  • 200 g Feta
  • 200 g Bacon (möglichst lange Streifen)
  • 2 EL Weidebutter
  • 4 Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • Zahnstocher

Zubereitung:

Die Hähnchenbrüste abwaschen und abtupfen. Flach auf ein Schneidebrett legen und auf der langen Seite mit einem scharfen Messer auf mittlerer Höhe horizontal aufschlitzen, sodass eine Tasche entsteht. Dabei Acht geben, dass die Hähnchenbrust nicht ganz durchgeschnitten wird und die Tasche leicht nicht abreißen kann.

Den Feta in kleine Würfel schneiden. Den Spinat waschen und putzen, die Knoblauchzehe pressen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin leicht anbräunen. Den Spinat hinzugeben und andünsten. Die Temperatur etwas reduzieren, bei Bedarf etwas Wasser angießen und den Spinat langsam weiter weich dünsten. Gut mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Backofen auf 165 °C vorheizen.

Auf einem Teller die Hälfte des Bacons auslegen. Dazu alle Scheiben – bis auf 2 – leicht überlappend nebeneinander legen. Die verbleibenden 2 Scheiben senkrecht dazu in die Mitte legen. Eine Hähnchenbrust darauf platzieren, sodass sie auf den 2 zuletzt platzierten Bacon-Scheiben liegt.

Die Tasche öffnen und abwechselnd mit Feta und Spinat füllen. Der Spinat sollte gut ausgedrückt sein, damit die Füllung nicht zu flüssig wird. Nun den Bacon über die Hähnchenbrust schlagen. Zuerst die beiden senkrechten Scheiben oben und unten über die Hähnchenbrust schlagen. Dann mit der Seite fortfahren, auf der sich der Schnitt der Tasche in der Hähnchenbrust befindet. Zuletzt die andere Seite der Bacon-Scheiben über die Hähnchenbrust schlagen. So hält sie am besten. Gut mit Zahnstochern befestigen.

Die zweite Hähnchenbrust auf dieselbe Weise füllen.

Die Weidebutter in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrüste darin rundherum anbraten, bis der Bacon eine appetitliche Farbe hat.

Eine Auflaufform oder ein Backblech mit hohem Rand (Flüssigkeit wird austreten) mit Backpapier auslegen und die gefüllten Hähnchenbrüste darin platzieren. Für ca. 20 Minuten im Ofen garen.

Kurz vor dem Servieren, die Tomaten in Scheiben schneiden und zwei Teller damit belegen. Den restlichen Spinat noch einmal erhitzen und mit den übrig gebliebenen Feta-Würfeln mischen.

Jeweils eine gefüllte Hähnchenbrust mit etwas Feta-Spinat auf den Tomaten-Scheiben anrichten.

Die Zahnstocher entfernen und die Hähnchenbrust in der Mitte aufschneiden.

Gefüllte-Hähnchenbrust-im-Bacon-Mantel-Rezept-5

Viel Spaß beim Nachmachen und genießen!

Eure Marina von Foodpunk

testbanner

UNSERE KURSE ZUM THEMA LOWCARB UND VIELES MEHR ...

Wir bieten rund um das Thema LowCarb und „gesunde Ernährung“ Kurse mit vielfältigen Themen an: LowCarb Basics, Abnehmen mit LowCarb, 5-Elemente-Ernährung der TCM, LowCarb Zuckersüß, 30-Tage RESET, Ernährung bei Autoimmunerkrankungen uvm.

Das könnte Dich auch noch interessieren ...

The following two tabs change content below.
Wissenschaft ist schon immer eine meiner größten Leidenschaften. Schon als Kind und Jugendliche wollte ich nicht nur wissen WAS passiert, sondern WIE es passiert. Damals waren Bedienungsanleitungen, Schaltpläne und der Mathe-, Physik- und Chemieunterricht meine größten Hobbies. Mit der Zeit hat sich mein Interesse immer mehr auf Medizin, Biologie und auf das konzentriert, was uns am meisten betrifft: Den menschlichen Körper und seinen Stoffwechsel. Ich habe an der TU München Ernährungswissenschaft studiert und mache aktuell den Master of Nutrition and Biomedicine an der TUM. Im Januar 2015 habe ich die Plattform Foodpunk ins Leben gerufen und später meine eigene Firma, die Foodpunk GmbH, gegründet. Ich erstelle Ernährungspläne, berate und unterstütze Menschen bezüglich ketogener Ernährung, Low Carb Ernährung, Paleo-Ernährung und allen besonderen individuellen Zwischenformen. Denn nicht immer passt die Ernährungsweise, die für einen Menschen die beste ist, in solch eine Schublade. Dafür muss man den Menschen, seine Ziele, seine Geschichte, seine Situation und Bedürfnisse kennen lernen. Über meinen Blog versuche ich komplexe Stoffwechselzusammenhänge einfach und mit einem Augenzwinkern zu erklären. Auch im Fokus stehen richtig gesunde, richtig leckere Rezepte. Denn wenn’s unfassbar gut schmeckt, fällt eine Ernährungsumstellung doch viel leichter.