Rezept Tiramisu lowcarb – ein Gedicht!

Zutaten für den Teig:

6 Eier
3 gestr. TL Backpulver
125 gr.  Erythrit mit Stevia
150 gr. gemahlene weiße Mandeln oder Mandelmehl
1 Prise Salz

Zutaten für die Creme:

2 Tassen kalter Espresso
etwas Mandelaroma nach Belieben
500 gr. Mascarpone
1 Becher Sahne geschlagen
250 gr. Sahnequark
Süße nach Belieben – wir empfehlen Erythrit mit Stevia
Backkakao

Zubereitung:

Die Eier trennen, danach das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Eigelb mit der Süße cremig rühren. Eischnee mit den Mandeln und dem Backpulver vorsichtig unterziehen. Die Masse dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech dünn ausstreichen und bei 200 Grad 10 bis 15 Minuten backen!

Werbung
Damit sich der Biskuit gut löst, solltet Ihr ihn nach dem Backen sofort umdrehen und mit einem feuchten Tuch bedecken. Danach lässt dich das Backpapier leicht entfernen. Auskühlen lassen.

Nun den Mascarpone, den Quark und die Süße zu einer Creme vermengen. Sahne am Schluß unterheben. Den Biskuitboden in Teile schneiden und eine kleine Auflaufform parat stellen. Nun den Boden mit Biskuit belegen und mit dem Kaffee tränken. Darauf Creme geben, dann wieder Biskuit und tränken usw. – als obere Schicht sollte sich Creme befinden. Oben drüber zum Schluß Backkakao streuen.

Abwandlung: Je nach Saison könnte man auch eine Schicht Himbeeren, Erdbeeren oder Heidelbeeren miteinarbeiten!

Viel Spaß beim Nachbacken wünscht Euch

Christine

PS: Das Bild hat uns unsere Leserin Stephanie Seefeldt zur Verfügung gestellt! Vielen Dank dafür!

The following two tabs change content below.

Christine Pfeil

SocialMedia Manager und Inhaber bei SocialMedia Bayern
Vor einigen Jahren stellte ich meine Ernährung auf lowcarb um und bin begeisterter Anhänger dieser Ernährungsform! Mir macht es Spaß, zu kochen und neue Dinge auszuprobieren. Beruflich befasse ich mich mit SocialMedia, Marketing und Webdesign und bin in unserer Agentur als Social Media Manager und Projektleiter tätig!