Rezept Weiße Schokolade Wildpreiselbeere lowcarb

LowCarb Schokolade selber machen und so eine tolle Sorte – genial!

Gibt es eigentlich irgendwo Wildpreiselbeer-Schokolade zu kaufen und das auch noch in LowCarb? Ich denke kaum – hab nun aber auch nicht extra gegoogelt, sondern sie mir einfach selbst gemacht! Ein Gedicht – sowas von lecker! Hier das Rezept dafür – ich hoffe, Ihr habt Spaß damit!

Noch ein Hinweis von mir: Die Schokolade ist zwar lowcarb aber natürlich sehr kalorienreich! Also – jeden Tag ein oder zwei Stück – dann klappts auch mit dem Abnehmen oder dem Gewicht halten! 😉

Das braucht Ihr für 2 Tafeln Weiße Schokolade Wildpreiselbeere:

Kurze Info zu den Zutaten: Ich verwende hier bei der Schokolade ausnahmsweise Natreen, den ältesten Süßstoff überhaupt – er süßt die Schokolade einfach am Besten und ist leicht zu dosieren. Natürlich könnt Ihr auch nach Belieben eine andere Süße wie Erythrit mit Stevia* etc. verwenden – hier aber darauf achten, dass sich die Süße gut auflöst!

Für das Preiselbeerpulver verwende ich ein Produkt aus wildgewachsenen Preiselbeeren, kann über Amazon oder direkt bei Finnbeere bestellt werden!

Ich verwende für die Schokoladengrundstoffe ausschließlich Produkte von Dr. Almond , da es sich um absolute TOP-Qualität handelt, von der ich zu 100% überzeugt sind. Außerdem bekommt man fast alles bei einem Hersteller! Das ist einfach super und ich brauche nicht in zig-Shops oder Geschäfte suchen !

Und nun zur Herstellung:

In einem kleinen Topf die Kakaobutter und das Mandelmus bei geringer Hitze schmelzen – ich habe einen Induktionsherd – da geht das wunderbar. Ihr könnt das Schmelzen auch mit Hilfe eines Wasserbades erledigen!

Nun rührt Ihr das Sahnepulver mit einem Schneebesen ein. WICHTIGER TIPP: bitte achtet darauf, dass die Schokolade VOR dem Einrühren des Sahnepulvers nur noch lauwarm ist, sonst besteht die Gefahr, dass das Pulver ausflockt. Nun die gemahlene Vanille dazugeben und mit Natreen nach Belieben süßen, bis es Euch gut schmeckt! Solltet Ihr Erythrit oder Xylit verwenden, würde ich die Süße schon am Anfang zur Kakaobutter geben und die Hitze etwas erhöhen, bis es sich gut aufgelöst hat.

Zum Schluss rührt Ihr das Preiselbeerpulver in die Masse.

Preiselbeerpulver

Nun füllt Ihr die fertige Schokoladenmasse in die Silikonformen – reicht für 2 Formen!

Und jetzt gehts für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank zum fest werden! Diese Schokolade sollte am Besten im Kühlschrank aufbewahrt werden, da sie schneller weich wird!

So sieht sie dann fertig aus – super lecker:

Preiselbeerschokolade

Schaut auch mal hier bei diesem Rezept, da gibt es noch bis 31.5.16 eine Rabattaktion für Schokoladenprodukte: http://lowcarb-ketogen.de/lowcarb-schokolade-selber-machen-rezept/ 

So, und nun viel Spaß beim Nachmachen und genießen der selbst gemachten LowCarb-Schokolade!

Eure Christine

UNSERE KURSE ZUM THEMA LOWCARB UND VIELES MEHR ...

Wir bieten rund um das Thema LowCarb und „gesunde Ernährung“ Kurse mit vielfältigen Themen an: LowCarb Basics, Abnehmen mit LowCarb, 5-Elemente-Ernährung der TCM, LowCarb Zuckersüß, 30-Tage RESET, Ernährung bei Autoimmunerkrankungen uvm.

Das könnte Dich auch noch interessieren ...

The following two tabs change content below.

Christine Pfeil

SocialMedia Manager und Inhaber bei SocialMedia Bayern
Vor einigen Jahren stellte ich meine Ernährung auf lowcarb um und bin begeisterter Anhänger dieser Ernährungsform! Mir macht es Spaß, zu kochen und neue Dinge auszuprobieren. Beruflich befasse ich mich mit SocialMedia, Marketing und Webdesign und bin in unserer Agentur als Social Media Manager und Projektleiter tätig!