Hauptgerichte

Rezept Herzhafte Laugendampfnudel low carb glutenfrei

Categories:
Rezept-Laugendampfnudeln-low-carb-glutenfrei

 

Ganz schön verrückt aber genial lecker! Die klassische Pfälzer Dampfnudel wird (auch wenn sie bei uns nicht aus Weizen sondern aus unserem low  carb und glutenfreien Germknödel & Dampfnudelteig gemacht wird) normalerweise in einer Pfanne mit Wasser, Fett und Salz gegart. Sobald das Wasser verdampft ist, bekommt die Dampfnudel eine herrliche Salzkruste an der Unterseite. Wir haben statt Salz einfach mal unseren Laugenfix verwendet. Während des Garens zieht so die Laugenlösung langsam an der Aussenseite der Dampfnudel hoch und verleiht ihr einen herzhaften Laugengebäck-Geschmack.

In der Bilderstrecke könnt ihr sehen, wie die charakteristische braune Farbe sich langsam nach oben vorarbeitet bis sie nur noch ein kleines helles Stück an der Oberseite übrig gelassen hat. Die Salzkruste ist besonders herzhaft und ACHTUNG seeehr salzig! 😉 Wenn ihr zu denjenigen gehört, die bei einer Salzbrezel die dicken Salzkörner gerne mitessen – alles gut. Falls ihr die eher abkratzt weil es sonst zu salzig wäre – verwendet besser nur 1 TL (statt 2 TL wie im Rezept) Laugenfix für die Laugenlösung. Für den charakteristischen Geschmack ist es außerdem wichtig, dass ihr das Rezept mit Hefe zubereitet. Ohne geht’s zwar auch, dann bekommt ihr aber nur die Farbe richtig hin.

Die verrückten Laugendampfnudeln passen super zu besonders deftigen Gerichten wie Hackfleischpfannen oder Gulasch.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße

Euer Sammy

Rezept Herzhafte Laugendampfnudel low carb glutenfrei
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Eine verrückte Kombination aus herzhafter Dampfnudel und salzigem Laugengebäck - die perfekte Beilage zu deftigen Gerichten... mit nur 81 kcal und nur 0.2 g Kohlenhydraten pro Stück!
Rezept Herzhafte Laugendampfnudel low carb glutenfrei
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Eine verrückte Kombination aus herzhafter Dampfnudel und salzigem Laugengebäck - die perfekte Beilage zu deftigen Gerichten... mit nur 81 kcal und nur 0.2 g Kohlenhydraten pro Stück!
Portionen
8Stück
Portionen
8Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Die Hefe mit dem 1/2 TL Zucker im warmen Wasser auflösen und eine halbe Stunde zugedeckt stehenlassen bis die Hefe einen deutlichen Schaum gebildet hat.
  2. Die Backmischung und die Eier zugeben und verrühren. Den Teig ca. 5 min ruhen lassen und anschließend mit feuchten Händen zu 8 Kugeln formen.
  3. Die Zutaten für die Laugenlösung in eine große Pfanne geben und aufkochen.
  4. Die Teiglinge in die kochende Lösung setzen und bei geschlossenem Deckel ca. 30 - 40 min bei mittlerer Hitze garen. Heiss geniessen!
Nährwerte pro Portion (bei 8 Stück)
Kalorien   81kcal
Kohlenhydrate 0.2g
Fett 5g
Protein 5g
Ballaststoffe 5g

Zoodles – Zucchininudeln – mit Bolognese lowcarb

Categories:
Zoodles - Zucchininudeln - mit Bolognese lowcarb
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Das Wort Zoodles ist eine Wortschöpfung aus Zucchini und Nudeln und die geniale Variante für alle Nudelliebhaber, die Low Carb essen möchten. Die Zucchini wird als Teigersatz genommen und mit Hilfe eines Spiralschneiders zu langen Spaghetti verarbeitet. Inzwischen ist sie ein echtes Trendfood geworden.
Zoodles - Zucchininudeln - mit Bolognese lowcarb
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Das Wort Zoodles ist eine Wortschöpfung aus Zucchini und Nudeln und die geniale Variante für alle Nudelliebhaber, die Low Carb essen möchten. Die Zucchini wird als Teigersatz genommen und mit Hilfe eines Spiralschneiders zu langen Spaghetti verarbeitet. Inzwischen ist sie ein echtes Trendfood geworden.
Portionen Vorbereitung Garzeit
4 20Min 20Min
Portionen Vorbereitung
4 20Min
Kochzeit
20Min
Zutaten
  • 800 g Zucchini
  • 2 Schalotten
  • 200 g Tomaten
  • 20 g Butterschmalz
  • 600 g Hackfleisch gemischt
  • 30 g Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe
  • Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer
  • 120 g frisch geriebener Parmesankäse
Portionen:
Zutaten
  • 800 g Zucchini
  • 2 Schalotten
  • 200 g Tomaten
  • 20 g Butterschmalz
  • 600 g Hackfleisch gemischt
  • 30 g Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe
  • Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer
  • 120 g frisch geriebener Parmesankäse
Portionen:
Anleitungen
  1. Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und mit einem Spiralschneider zu Zoodles verarbeiten.
  2. Die Schalotten pellen und würfeln.
  3. Die Tomaten waschen und ebenfalls würfeln.
  4. Butterschmalz in einer Pfanne erwärmen und darin die Schalotten glasig anbraten.
  5. Anschließend das Hackfleisch dazugeben.
  6. Ist das Hackfleisch ausreichend durchgebraten, das Tomatenmark, die Tomaten und die gepresste Knoblauchzehe hinzugeben.
  7. Gut verrühren und nach Geschmack würzen.
  8. Zum Schluss die Zoodles in die Pfanne füllen und für ein paar Minuten mitbraten.
  9. Auf vier Teller verteilen und mit Parmesankäse bestreuen.
Nährwerte pro Portion (bei 4 )
Kalorien   569kcal
Kohlenhydrate 9,2g
Fett 38,4g
Protein 44,2g
Ballaststoffe 3,05g
------------------

Skaldeman-Ratio: 0,7

Energie gesamt: 2276 kcal, 569 kcal pro Portion.

Broteinheiten (BE) gesamt: 3,1. BE pro Portion: 0,78.

Gefu Spiralschneider findet Ihr hier >>

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit wünschen Euch

Iris und Margret von LCHF Deutschland

 

Rezept Tex-Mex Hackfleisch Pizza-Auflauf mit Käserand low carb glutenfrei

Categories: Tags:

    Fatal error: Uncaught Error: [] operator not supported for strings in /www/htdocs/w01387ff/lowcarb-ketogen.de/wp-content/themes/123medicine/includes/index-post.php:37 Stack trace: #0 /www/htdocs/w01387ff/lowcarb-ketogen.de/wp-includes/template.php(690): require() #1 /www/htdocs/w01387ff/lowcarb-ketogen.de/wp-includes/template.php(647): load_template('/www/htdocs/w01...', false) #2 /www/htdocs/w01387ff/lowcarb-ketogen.de/wp-includes/general-template.php(167): locate_template(Array, true, false) #3 /www/htdocs/w01387ff/lowcarb-ketogen.de/wp-content/themes/123medicine/index.php(11): get_template_part('includes/index-...') #4 /www/htdocs/w01387ff/lowcarb-ketogen.de/wp-includes/template-loader.php(74): include('/www/htdocs/w01...') #5 /www/htdocs/w01387ff/lowcarb-ketogen.de/wp-blog-header.php(19): require_once('/www/htdocs/w01...') #6 /www/htdocs/w01387ff/lowcarb-ketogen.de/index.php(17): require('/www/htdocs/w01...') #7 {main} thrown in /www/htdocs/w01387ff/lowcarb-ketogen.de/wp-content/themes/123medicine/includes/index-post.php on line 37